2-tägiges Assessment-Center Intensivtraining (14.6.-15.6.2014)

Zielgruppe:
Studenten, Absolventen, Berufseinsteiger, Bewerber für Trainee-Programme, Bewerber für ein duales Studium

Hintergrund:
Das Assessment-Center ist bei sehr vielen Arbeitgebern fester Bestandteil im Personalauswahlprozess. Bereits bei längeren Praktika, aber vor allem bei der Bewerbung zum Berufseinstieg oder für eine Trainee-Stelle müssen Sie als Bewerber auf die Einladung zu einem Assessment-Center gefasst sein. Mit diesem Auswahlverfahren können im Gegensatz zu einem schriftlichen Einstellungstest die soziale Kompetenz, die methodische Kompetenz und die Belastbarkeit der Bewerber besonders gut getestet und bewertet werden.

Durch die Vielfalt der Methoden und die direkte Konkurrenz mit den Mitbewerbern gilt das Assessment-Center als eines der härtesten und anspruchsvollsten Auswahlverfahren bei einer Bewerbung. Die meisten der Teilnehmer schneiden in der Regel jedoch nur mittelmäßiges ab, was auf Nervosität, mangelnde Vorbereitung und fehlende Strategien zurückzuführen ist. Doch kann sich ein Bewerber, der sich gezielt und praxisnah vorbereitet, gerade bei diesem Auswahlverfahren einen enormen Vorteil verschaffen.

Erhöhen Sie Ihre Chancen auf die Zusage für Ihren Traumjob!

Es gibt viele verschiedene Ratgeber, Bücher und Internetseiten zum Thema Bewerbung, Einstellungstests und Assessment-Center. Leider ist die Qualität oft schlecht, die Beschreibungen und Tipps ungenau oder häufig sogar falsch. Das größte Manko hier ist jedoch, dass Sie durch das Lesen alleine, nicht den Vorsprung vor Ihren Konkurrenten erhalten werden. Übung macht den Meister!
Die richtige und effiziente Auseinandersetzung mit dem bevorstehenden Assessment Center erweist sich in vielerlei Hinsicht als äußerst hilfreich. Schließlich bewerben Sie sich höchstwahrscheinlich nicht für irgendeine Arbeitsstelle, sondern für einen Job, den Sie wirklich gerne hätten.

Zudem können nicht bestandene Einstellungstest viel Geld kosten. Das Durchschnittseinkommen eines Hochschulabsolventen liegt bei etwa monatlich 3.167,- Euro brutto (Quelle: www.absolventa.de). Wenn sich Ihr Start ins Berufsleben durch ein oder mehrere misslungene Assessment-Center's nur um einige Wochen verschiebt, entgehen Ihnen schnell einige tausend Euro an potentiellem Einkommen.

Unser 2-tägiges Assessment-Center Intensivtraining hilft Ihnen bei der optimalen Vorbereitung und erhöht Ihre Chance auf den rechtzeitigen Start in Ihren Traumjob!

Inhalte:

In unserem Assessment-Center Intensivtraining simulieren wir mit allen Teilnehmern die am häufigsten eingesetzten Aufgaben, wie Selbstpräsentation, Rollenspiel, Gruppendiskussion, Fallstudie und Leistungstests. Dabei bekommen Sie einen umfassenden Einblick in die Varianten der Aufgaben, die Beobachtungskriterien und die praxiserprobten Lösungsstrategien.

Alle Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, die Übungen eines realistischen Assessment-Centers zu durchlaufen und können dabei regelmäßig zwischen der Beobachterrolle und Teilnehmerrolle wechseln, so dass sie von beiden Perspektiven profitieren können. Nach jeder Aufgabe werden die Ergebnisse mit den Teilnehmern reflektiert und ausgewertet. Die Trainer geben zudem konkrete Optimierungsansätze, die Ihnen dabei helfen werden, im Assessment-Center noch besser abzuschneiden. Zudem erhält jeder (!) Teilnehmer im Rahmen der 2 Tage ein persönliches Coaching-Gespräch inklusive Videofeedback zu seiner Präsentationstechnik und dem Aufbau der Selbstvorstellung.

Inhalte im Überblick:

  • 2 Tage Intensivtraining mit 3 psychologischen Trainern
  • Blick hinter die Kulissen: Aufbau und Bewertungsschema im AC
  • Überblick über die verschiedenen Aufgabeninhalte im AC
  • Simulation realer AC-Aufgaben unter Prüfungsbedingungen
  • Trainer- und Gruppenfeedback
  • Tools, Bearbeitungsstrategien und Optimierungsansätze für alle Aufgaben
  • Individuelles Einzel-Coaching mit Videoanalyse
  • Umgang mit Stresssituationen und Lampenfieber
  • Üben, Üben, Üben

Zusatzleistung:

  • Individuelles Einzel-Coaching mit Videoanalyse und Lebenslaufcheck
  • Fotoprotokoll mit allen erarbeiteten Unterlagen

Teilnehmerzahl:

max. 12 Teilnehmer

Wann & Wo:

2 Tage, 10:00 - 18:00 Uhr
Sa/So, 14./15.06.2014
LMU München (genauer Ort wird bei verbindlicher Anmeldung bekannt gegeben)

Ihre Investition:

Regulärer Teilnehmerbeitrag für Firmenkunden & Geschäftstätige: 399,- € (inkl. 19 % MwSt.)
Frühbucherrabatt (bis einschließlich 3.6.2014) für Firmenkunden & Geschäftstätige: 299,- € (inkl. 19 % MwSt.)

Regulärer Teilnehmerbeitrag für Studenten: 199,- € (inkl. 19 % MwSt.)
Frühbucherrabatt (bis einschließlich 3.6.2014) für Studenten: 149,- € (inkl. 19 % MwSt.)

Voraussetzung ermäßigten Teilnehmerbeitrag:
Der ermäßigte Teilnehmerbeitrag für Studenten gilt nur, wenn der Beitrag über das Konto einer Privatperson beglichen wird. Erfolgt die Rechnungsbegleichung über ein Firmenkonto, kann der ermäßigte Beitrag nicht in Anspruch genommen werden. Absolventen erhalten den Studententarif, falls sie nach dem Studienabschluss noch keine Anstellung angetreten haben.

Anmeldung:

Die Voranmeldung erfolgt per E-Mail an: info@coachingfuerstudenten.com

Fügen Sie Ihrer Mail bitte Ihren Lebenslauf bei. Dieser wird im Rahmen des Einzelcoachings besprochen und dient zudem als Beleg, falls Sie einen ermäßigten Tarif in Anspruch nehmen möchten. Falls Sie noch Student sind, fügen Sie Ihrer Anmeldung bitte noch Ihren Studentenausweis bei.

Sie erhalten daraufhin eine kurze Rückmeldung, falls wir Ihnen noch einen der Plätze anbieten können. Sobald Sie uns den Kursbeitrag überwiesen haben, erhalten Sie eine verbindliche Anmeldung und der Platz im Seminar ist Ihnen sicher.

Rücktrittsregelung:
Sie können Ihre Anmeldung bis zu 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei zurückziehen. Bei Rücktritt zwischen 9 bis 3 Tage vor Seminarbeginn behalten wir 25% des Kursgeldes ein. Bei einem Rücktritt innerhalb von 3 Tagen vor Seminarbeginn behalten wir 50% des Kursgeldes ein. Bei Rücktritt am Veranstaltungstag oder Fernbleiben ohne vorherige Mitteilung ist vom Teilnehmer der volle Teilnehmerbeitrag zu entrichten.

Beobachtersschulung

Präsentation

Interview
Gruppendiskussion
Rollenspiel